Candy Crush

Eine Person, die Candy Crush spielt.
SpielerPLATZIERUNG
mustafadingdong19741
crusher14732
Karl_spinnifix3
Rock22334
Sigma20225
Quelle: https://community.king.com/en/candy-crush-saga/categories/

Spielprinzip

Das Spielprinzip ist an Bejeweled angelehnt und ein typisches Gelegenheitsspiel.[3]

Jedes Level besteht aus einem Spielbrett, das mit verschiedenfarbigen Süßigkeiten und Hindernissen gefüllt ist. Die Süßigkeiten beinhalten das „rote Geleebonbon“, das „orange Lutschbonbon“, den „gelben Zitronen-Drop“, das „grüne Kaubonbon“, das „blaue Lollipop-Stück“ und die „lilafarbene Traube“. Der Spieler kann Süßigkeitenpaare durch horizontales oder vertikales Bewegen einsammeln. Jedes Level verlangt vom Spieler eine bestimmte Zielsetzung, die in einer begrenzten Anzahl an Zügen oder in einer bestimmten Zeit absolviert werden muss. Manche Level beinhalten zusätzlich Hindernisse, wie zum Beispiel Blöcke, Waffeln, Baiser- oder Lakritz-Wirbel, Schokoladen und Bomben. Sogenannte Boosters können verdient oder erworben werden, um Spieler in den jeweiligen Levels zu unterstützen. Die einzelnen Levels haben unterschiedliche Schweregrade, gekennzeichnet durch SchwerSuperschwer und Alptraumhaft schwer.

Verschiedene Extra-Süßigkeiten können aus Vierer- oder Fünfer-Kombinationen in einer bestimmten Zusammensetzung erstellt werden. Darunter befinden sich eine „eingehüllte Süßigkeit“, eine „gestreifte Süßigkeit“ und eine „Farb-Bombe“. Spezial-Süßigkeiten können auch zusammengesetzt werden, um einen bestimmten Effekt zu produzieren, wie zum Beispiel, dass die Farb-Bombe, gekreuzt mit einer gestreiften Süßigkeit, alle Süßigkeiten dieser Farbe in gestreifte Süßigkeiten verwandelt, die anschließend automatisch dem Spieler geschenkt werden.

Das Spiel finanziert sich durch „In-App-Angebote“, die bei Facebook über eine Kreditkarte, Paypal, Gutschein oder Sofortüberweisung bezahlt werden können. Der Spieler beginnt mit fünf Spielleben, die verloren werden, wenn ein Level nicht absolviert wurde. Besitzt der Spieler keine Leben mehr, kann er wahlweise einen „Freund“ um neue Leben bitten, warten (30 Minuten je Leben), bis sie sich wieder „aufgeladen“ haben, die Uhr des Mobilgerätes verstellen oder sich neue Leben kaufen. Boosters können außerdem über Facebook erworben werden.